X

Wollen Sie auf dem laufenden bleiben? Hier zum Newsletter anmelden!

 
 
 
 
 
 
Ich stimme den Bestimmungen des Datenschutz zu.
10.03.2016

BayBG begleitet Kapazitätsausbau für sensationelle Produktneuheit bei Kunststoff-Recycling-Experten

Purus Plastics erschließt mit neuartigem wasserdurchlässigem Bodenbefestigungssystem internationale Märkte

München/Arzberg, 10.03.2016. Mit einer stillen Beteiligung hat sich die BayBG Bayerische Beteiligungsgesellschaft mbH, München, bei der Purus Plastics GmbH, Arzberg, engagiert. Das Beteiligungskapital wird von dem oberfränkischen Familienunternehmen eingesetzt, um die internationale Markterschließung mit neuentwickelten Produkten zu beschleunigen.

Die neueste Produktentwicklung aus recyceltem Kunststoff von Purus Plastisc ist ein Pflasterstein mit integrierter wartungsfreier Drainage- und Sickerwasserableitung. „Diese innovative Art der Bodenbefestigung ist eine technische Neuheit und wurde weltweit zum Patent angemeldet. Neben der bestehenden Produktpalette wird sie uns helfen den internationalen Markt zu erobern“, so Thomas Manzei, geschäftsführender Gesellschafter, Purus Plastics. „Weltweit führend sind wir bereits seit Jahren mit den Kunststoffrastern aus Recyclingmaterial zur versiegelungsfreien Bodenbefestigung“, so Manzei weiter. Mit dem weiteren Kapazitätsausbau der Recycling- und Produktionskapazitäten schafft Purus Plastics die Voraussetzungen neben dem heimischen DACH-Markt verstärkt auch die steigende Nachfrage auf dem internationalen Markt zu bedienen.

Die BayBG hat sich an dem oberfränkischen Unternehmen beteiligt, weil die Nachfrage nach Recycling-Know-how und Produkten aus recyceltem Material absehbar weiterhin zunehmen wird. „Purus Plastics hat sich in zwei Jahrzehnten vom Fachbetrieb für Recycling zum Hersteller innovativer Recycling-Produkte aus Kunststoff entwickelt. Wir sehen hier eine hohe fachliche Kompetenz im Unternehmen. Neue innovative Produkte und eine intensivierte Marktbearbeitung durch die Tochter- bzw. Partnerunternehmen werden maßgeblich zu einem stabilen Umsatzwachstum auf dem europäischen und nordamerikanischen Markt beitragen“, so BayBG-Projektmanager Andreas Belz.

Vollständige Pressemeldung