X

Wollen Sie auf dem laufenden bleiben? Hier zum Newsletter anmelden!

 
 
 
 
 
 
Ich stimme den Bestimmungen des Datenschutz zu.
16.03.2016

Pressemeldung: 167 Mio. Euro Beteiligungskapital für den deutschen Mittelstand

Weber: „Familienunternehmen setzen auf stille Beteiligungen“ – BayBG-Anteil beträgt 30 Prozent

München/Berlin, 16. März 2015. Im Jahr 2015 sagten die Mittelständischen Beteiligungsgesellschaften (MBGen) 559 Unternehmen 167 Mio. Euro an neuem Beteiligungskapital zu, 5 Prozent mehr als im Vorjahr, teilt der Bundesverband Deutscher Kapitalbeteiligungsgesellschaften (BVK) mit. Damit haben die 15 nach Bundesländern aufgestellten MBGen ihre Rolle als wichtiger Finanzierungspartner mittelständischer Unternehmen untermauert. Der gesamte Beteiligungsbestand der MBGen beläuft sich auf 1,05 Mrd. Euro, die in mehr als 3.000 Unternehmen investiert sind. Die MBG-finanzierten Unternehmen beschäftigen 160.000 Mitarbeiter und erwirtschaften einen Jahresumsatz von 30 Mrd. Euro.

In Bayern agiert die BayBG Bayerische Beteiligungsgesellschaft, München, als die regionale MBG. Insgesamt ist die BayBG mit mehr als 315 Mio. Euro in rund 500 Unternehmen engagiert. Damit ist die BayBG mit einem Anteil von rund 30 Prozent am gesamten MBG-Portfolio die volumenstärkste unter den Mittelständischen Beteiligungsgesellschaften.

Vollständige Pressemeldung