X

Wollen Sie auf dem laufenden bleiben? Hier zum Newsletter anmelden!

 
 
 
 
 
 
Ich stimme den Bestimmungen des Datenschutz zu.
11.08.2014

SM Selbstklebetechnik unter neuer Führung

München, 11. August 2014. Mit einer stillen Beteiligung hat sich die BayBG Bayerische Beteiligungsgesellschaft mbH bei der SM Selbstklebetechnik GmbH & Co. KG, Emmering, engagiert. SM Selbstklebetechnik produziert und vertreibt Spezialklebelösungen für Industrie- und Geschäftskunden.
 

Das oberbayerische Unternehmen hat sich im Nischenmarkt für Etiketten, Klebebänder und selbstklebende Stanzteile für professionelle Anwendungen einen Namen gemacht. Die Klebeprodukte werden herstellerunabhängig bedarfsgerecht für den jeweiligen Einsatzzweck der Kunden ausgewählt. Sie zeichnen sich durch Zusatzfunktionen wie Abriebfestigkeit, Leitfähigkeit, UV- und Witterungsbeständigkeit aus, um nur einige zu nennen. Kunden schätzen insbesondere die qualifizierte Anwendungsberatung der Klebeexperten und die Liefermöglichkeit in kleinsten Stückzahlen. „Nachdem das gut eingeführte Unternehmen aus Altersgründen der Gesellschafter zum Verkauf stand, haben wir uns als Unternehmensnachfolger beworben", berichtet Thorsten Quendt, geschäftsführender Gesellschafter, SM Selbstklebetechnik. „Zur Finanzierung des Unternehmenskaufs war für meinen Partner Bernhard Gröbe und mich aber zusätzliches Eigenkapital sinnvoll. Die stille Beteiligung der BayBG, die unsere Entscheidungsfreiheit im Tagesgeschäft nicht einschränkt, war für uns das passgenaue Angebot", so Quendt weiter. „Die BayBG hat sich an der Finanzierung der Unternehmensnachfolge bei der SM Selbstklebetechnik beteiligt, weil das Unternehmen in seinem Nischenmarkt sehr gut eingeführt und aufgestellt ist. Zudem hat die Qualifikation des neuen Managementteams überzeugt", begründet Dr. Sonnfried Weber, Sprecher der Geschäftsführung, die Entscheidung der BayBG.

Download PDF