X

Wollen Sie auf dem laufenden bleiben? Hier zum Newsletter anmelden!

 
 
 
 
 
 
Ich stimme den Bestimmungen des Datenschutz zu.
25.03.2015

Stille Beteiligung bei Automobilzulieferer BBG

Mit einer stillen Beteiligung hat sich die BayBG Bayerische Beteiligungsgesellschaft mbH erneut bei der BBG GmbH & Co. KG, Mindelheim, engagiert. Das Beteiligungskapital wird von dem schwäbischen Familienunternehmen eingesetzt, um die Expansion im nordamerikanischen Markt mit zu finanzieren. Der Werkzeug-, Maschinen- und Anlagenbauer BBG ist Spezialist für die Umschäumung von Glasschiebedächern.

 

Mit der neugegründeten Tochtergesellschaft BBG North America, Oxford/Michigan, will die das Mindelheimer Unternehmen, das bereits seit 2006 in China für den asiatischen Markt fertigt, in den kommenden Jahren auch in Nordamerika stärker wachsen. BBG entwickelt und fertigt Werkzeuge, Maschinen und Anlagen für die Verarbeitung des Kunststoffs Polyurethan, insbesondere zur Umschäumung von Glasschiebedächern. Hauptabnehmer sind vor allem die Zulieferindustrie für den Automobilbau und die Luftfahrt in den USA, Kanada und Mexiko.

„Wir haben uns erneut mit einer stillen Beteiligung bei der BBG engagiert, nachdem wir das Unternehmen seit der Unternehmensnachfolgelösung durch Hans Brandner im Jahr 1998 begleitet haben. Unter der Geschäftsführung von Brandner hat sich das Unternehmen erfolgreich entwickelt und ist bereits seit 2006 mit einer Tochtergesellschaft erfolgreich in China vertreten. Gerne unterstützen wir daher auch die weitere Internationalisierungsstrategie, diesmal in den USA“, begründet Dr. Sonnfried Weber, Sprecher der Geschäftsleitung der BayBG, die aktuelle Investmententscheidung der BayBG.

 

Rückfragen: karin.baderbaybgde, Tel, 089 122280-174

Download PDF