X

Wollen Sie auf dem laufenden bleiben? Hier zum Newsletter anmelden!

 
 
 
 
 
 
Ich stimme den Bestimmungen des Datenschutz zu.
11.12.2018

Weitere erfolgreiche Finanzierungsrunde für Münchner Start-up

NavVis sammelt $35,5 Mio. ein – Nachfrage nach digitalen Gebäudezwillingen steigt

München. NavVis, der weltweit führende Plattformanbieter von Lösungen für intelligente Vermessung und digitale Abbildung von Betriebsgebäuden, gab den Abschluss einer weiteren Finanzierungsrunde mit einem Gesamtvolumen von $35,5 Millionen bekannt. Die Serie-C-Finanzierungsrunde wurde von Digital+ Partners geleitet. Weiterer Neuinvestor ist die Kozo Keikaku Engineering Inc. (KKE), während die bestehenden Investoren MIG, Target Partners und BayBG Bayerische Beteiligungsgesellschaft ihr Engagement noch einmal erhöhten. Mit dem zusätzlichen Kapital wird NavVis das globale Wachstum nochmals beschleunigen, das durch die Nachfrage nach intelligenten Gebäudelösungen auf Basis von Digital-Twin-Technologien angetrieben wird.

Imm er mehr Unternehmen setzen auf digitale Zwillinge von Gebäuden, um Anlagen und Prozesse durch eine virtuelle Darstellung realer Räume zu überwachen und zu steuern. So prognostiziert das renommierte Forschungsinstitut Gartner, dass bis 2021 die Hälfte der großen Industrieunternehmen digitale Zwillinge einsetzen werden.

NavVis ist mit seiner 3D-Scan-Hardware und der 3D-Visualisierungssoftware, die der reibungslosen Implementierung und Anwendung von digitalen Gebäudezwillingen dienen, einzigartig positioniert. Was die Digital-Twin-Plattform von NavVis besonders auszeichnet, ist die Kombination aus einfachem Zugriff, immersiver 3D-Visualisierung und interaktiven Funktionen.

„Die großen deutschen Automobilhersteller, die als erste Anwender fungierten, ebneten den Weg für unsere Digital-Twin-Technologie, um die zukünftige Arbeitsweise von Unternehmen zu transformieren. Infolgedessen erleben wir jetzt einen enormen Nachfrageanstieg nach unserer etablierten und bewährten Plattform“, sagt Mitbegründer und CEO Felix Reinshagen, NavVis. „Unsere Mission ist es nun, jedes Unternehmen mit diesen einfachen und leistungsstarken Möglichkeiten zu Aufbau und Nutzung eigener digitaler Gebäudezwillinge zu unterstützen.“

Rückfragen: josef.krumbachnerbaybgde, 089 122280-172

Download PDF

 

 

Die NavVis-Gründer: Robert Huitl, Sebastian Hilsenbeck, Felix Reinshagen und Georg Schroth (Foto: NavVis)