BayBG erhöht Engagement bei Display- und HMI-Spezialisten:

SemsoTec auf dem Weg zum größeren Serienproduzenten

München/Garching, 17.09. 2020. Die Garchinger SemsoTec Holding, Entwickler und Hersteller von displaybasierten Bedieneinheiten und Steuergeräten, baut ihre Produktionskapazitäten weiter aus. Bei der Finanzierung des Vorhabens setzt das Unternehmen erneut auf Mezzanine (Stille Beteiligung) der BayBG Bayerischen Beteiligungsgesellschaft, die ihr seit 2018 bestehendes Engagement erhöht.

Die SemsoTec Holding, die neben ihren Hauptsitz in Garching auch Niederlassungen in der Schweiz und Tschechien betreibt, steht für die vollständige Wertschöpfungskette von Displays und Steuergeräten – von der Prototypenentwicklung bis zur Fertigung. Die hochwertigen Displays mit eingebetteten Software- und Hardware-Lösungen werden vor allem in den Branchen Automotive, MedTech, Aerospace, aber auch bei Industrieanwendungen nachgefragt. SemsoTec bietet ein attraktives Design in Kombination mit modernsten Technologien wie Touch- oder Gestensteuerung, Handschriftenerkennung und State of the Art Fertigungsverfahren. So können SemsoTec-Displays auch bei anspruchsvollen Herausforderungen, wie zum Beispiel Displaylesbarkeit bei starkem Sonnenlicht, Lebensdauer oder erweitertem Temperaturbereich, effizient eingesetzt werden.

SemsoTec-CEO Jochen Semmelbauer: „Mit dem aktuellen Kapazitätsausbau machen wir, ohne unsere Entwicklungsaktivitäten zu vernachlässigen, einen Sprung vom Kleinserienhersteller zum größeren Serienproduzenten. Wir freuen uns, dass uns die BayBG als unser bewährter Beteiligungspartner auf diesem Schritt mit zusätzlichem Kapital begleitet.“

Justus Schmidtke, Senior Investment Manager der BayBG, ergänzt: „SemsoTec überzeugt uns seit Jahren mit seiner konsequenten Qualitätsorientierung sowie innovativer Technik `Made in Germany´.“

Bleiben wir
in Kontakt.

Newsletter abonnieren

Ich stimme den Bestimmungen des Datenschutz zu.

Socialmedia