Spezialist für industrielle Bildverarbeitung auf Wachstumskurs. BayBG investiert in senswork GmbH

München / Burghausen,  08.08.2022. Die 2011 gegründete senswork GmbH, Expertin für industrielle Bildverarbeitung und optische Inspektion, wächst weiter und baut ihr Geschäftsmodell um zusätzliche Kompetenzen im Bereich Robot-Vision und Deep Learning aus. Zur Realisierung des Vorhabens kann das Unternehmen auf Mezzaninekapital (stille Beteiligung) der BayBG Bayerischen Beteiligungsgesellschaft setzen.

senswork steht für vollständige optische, kamerabasierte Inspektionssysteme. Dies umfasst zum Beispiel die Oberflächeninspektion von eingehenden wie ausgehenden Produkten. Mit der 3D-Inspektion wird Form, Lage und Position von Werkstücken im Produktionsprozess kontinuierlich verfolgt. Auch eine Vollständigkeitskontroll- oder und Sortierfunktion ist möglich. Das Münchener Innovation Lab von senswork entwickelt zudem auf Basis aktueller Forschungsergebnisse zur Künstlichen Intelligenz neue Lösungen zur Bild- und Datenauswertung. „‘Deep Learning‘ ist nicht mehr nur ein Zukunftstrend in unserem Geschäftsfeld, sondern ist bereits als tägliches Werkzeug in unseren Prüfsystemen im Einsatz“, so Geschäftsführer Roman Rieger.

Die senswork-Lösungen, die sich durch eigenentwickelte Soft- und Hardware auszeichnen, werden in zahlreichen Branchen – zum Beispiel in der Automobil-, Elektronik-, Pharma- oder Maschinenbauindustrie – zur Automatisierung und Qualitätssicherung eingesetzt. Gleichzeitig ermöglicht die Prüfsoftware eine nahtlose, automatisierte Dokumentation.

BayBG Investment Manager Ulrich Strobel: „Die Automatisierung und Digitalisierung geht weiter und immer mehr Automatisierungslösungen basieren auf einer industriellen Bildverarbeitung. Der Markt wird so auch in Zukunft ein stetiges Wachstum realisieren. Der senswork-Umsatz wächst seit Jahren zweistellig und mit seinen neu entwickelten 3D-Technologien bei gleichzeitig hoher Softwarekompetenz und Innovationskraft sowie dem erfahrenen Management besitzt senswork alle Voraussetzungen seine Marktposition weiter auszubauen“, skizziert BayBG Investment Manager Ulrich Strobel die Zukunftsperspektiven des Unternehmens.

Rainer Obergrußberger und Roman Rieger, die beiden Gründer und Geschäftsführer von senswork sind ebenfalls vom Erfolg der Zusammenarbeit überzeugt: „Die BayBG besitzt im etablierten Mittelstand, aber auch bei Kooperation mit innovativen Zukunftsunternehmen große Erfahrung. Wir sehen daher in der Bayerischen Beteiligungsgeschäft den idealen Partner, der uns in vielfältiger Form bei unseren Innovationen mit Mezzanine unterstützt, ohne uns in unserer Entscheidungskompetenz einzuschränken.“

Rückfragen: josef.krumbachner@baybg.de, 089122280-172

Ulrich Strobel (l.) mit den beiden senswork Geschäftsführern Roman Rieger und Rainer Obergrußberger Ulrich Strobel (l.) mit den beiden senswork Geschäftsführern Roman Rieger und Rainer Obergrußberger

Bleiben wir
in Kontakt.

Newsletter abonnieren

Ich stimme den Bestimmungen des Datenschutz zu.

Socialmedia