X

Wollen Sie auf dem laufenden bleiben? Hier zum Newsletter anmelden!

 
 
 
 
 
 
Ich stimme den Bestimmungen des Datenschutz zu.
16.04.2020

Erfolgreiche Finanzierungsrunde bei leon-nanodrugs

Namhafte Investoren engagieren sich bei Spezialpharmaunternehmen leon-nanodrugs GmbH

München 16. April 2020. Die leon-nanodrugs GmbH („leon“), einer der führenden Entwickler für den Einsatz von Nanotechnologie in der pharmazeutischen Industrie, hat mit Lead-Investor Evotec SE und der BayBG Bayerische Beteiligungsgesellschaft eine Series B-Finanzierungsrunde erfolgreich abgeschlossen. Gleichzeitig haben die Altgesellschafter TVM Life Science Innovation I L.P., CD-Venture GmbH, Albany Private Equity Holdings Pty Ltd., Eckenstein-Geigy-Stiftung und LOF Leon Partnership ihr Engagement erhöht. Mit dem zusätzlichen Kapital wird das 2011 gegründete Münchner Start-up seine Produktionstechnologie weiter entwickeln und industrialisieren. Das Patentportfolio wird ausgebaut und zusätzliche Innovationen umgesetzt.

Die von leon entwickelte und patentierte MicroJetReactor (MJR)-Plattformtechnologie ermöglicht die Herstellung von Nanopartikeln aus einer Vielzahl von Wirkstoffklassen. Diese Produktionstechnologie ist ein sehr schonendes Verfahren mit hohem Outputvolumen, dass für viele Arzneimittel eine ausreichend kleine Partikelgröße und Präzision bei gleichzeitig hoher Wirksamkeit bereitstellt. Die winzigen Partikel besitzen ein vorteilhaftes Lösungsverhalten und beheben damit das Problem der unzureichenden Wasserlöslichkeit zahlreicher Arzneimittel.

Leon führt die Entwicklungsarbeiten zusammen mit dem entwickelnden Pharmaunternehmen durch. Aktuell arbeitet leon gemeinsam mit führenden Pharmaunternehmen an vier Entwicklungsprojekten. Der Biotechnologie-Konzern Evotec SE wird zukünftig für zahlreiche Projekte der Entwicklungspartner für die frühe Formulierungsphase einer Arzneimittelentwicklung sein.

„Wir sind sehr zufrieden neben dem strategischen Investor Evotec mit der BayBG einen weiteren renommierten Venture-Capital-Geber für unsere wegweisende Technologie gewonnen zu haben. Die aktuelle Finanzierungsrunde ermöglicht es uns, unsere Technologie weiter zu entwickeln und in die klinische Phase damit zu gehen“, so Andrea Cusack Geschäftsführerin von leon-nanodrugs.

Dr. Peter Graf, Investment Manager der BayBG: „leon-nanodrugs besitzt eine hoch innovative Produktionstechnologie, die es ermöglicht existierende Wirkstoffe auf der Basis von Nanopartikeln neu zu formulieren. Die so gewonnenen Arzneimittel zeigen signifikant verbesserte Eigenschaften gegenüber den Ursprungsarzneimitteln, zum Nutzen für Patienten, Ärzte und Krankenkassen. Wir freuen uns und sind stolz, als Partner in einem sehr starken Konsortium Teil der Series B-Finanzierungsrunde der leon-nanodrugs zu sein.“